Skip to main content

Wie wäre es mit einer Volksabstimmung, Herr Seehofer?

Pressemitteilung von Kirsten Tackmann,

Zur Zulassung von drei gentechnisch veränderten Maissorten erklärt Dr. Kirsten Tackmann, MdB:

Mit der saatgutrechtlichen Zulassung von drei Gen-Mais-Sorten hat die Bundesregierung sowohl die Signale aus Wissenschaft und Forschung als auch die einiger Länder schlichtweg ignoriert. Sie hat stattdessen, nur wenige Wochen nach Übernahme des Amts durch Minister Seehofer, einen Tabubruch begangen und der Grünen Gentechnik die Pforte geöffnet. Das lässt Schlimmes ahnen. Die Regierung riskiert damit unabsehbare Folgen für den Menschen und die Natur. Die Schweizerinnen und Schweizer haben die bisher aufgetretenen Anwendungsprobleme bei der Grünen Gentechnik ernst genommen und sich in einer Volksabstimmung gegen den Einsatz in der Landwirtschaft entschieden. Wie weitsichtig.

Wie wäre es mit einer solchen Volksabstimmung in Deutschland?

Auch interessant