Zum Hauptinhalt springen

Weiterführung von Deutschkursen für Flüchtlinge garantieren

Pressemitteilung von Azize Tank,

"Die Bundesregierung muss bedingungslos die notwendigen Mittel zur Verfügung stellen, damit auch im Jahr 2014 Deutschkurse für Flüchtlinge beantragt und angeboten werden können", erklärt Azize Tank, Sprecherin für soziale Menschenrechte der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, zur Mitteilung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), dass die Fördermittel für Deutschkurse aus dem Programm des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des BAMF für das Jahr 2014 ausgeschöpft seien. Azize Tank weiter:




"Ohne den Zugang zu Deutschkursen sinken die Perspektiven von Flüchtlingen für eine Arbeitsmarktintegration erheblich. Sprache ist dabei der Schlüssel für Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben. Es ist unstreitig, dass sie ein unabdingbares Instrument ist, um das gleichberechtigte Zusammenleben in unserer Gesellschaft zu ermöglichen. Sie ist auch ein wesentliches Mittel der Begegnung auf Augenhöhe und demokratischer Partizipation. Nur, wer die deutsche Sprache und Kultur versteht, kann aktiv am Alltagsleben und Arbeitsleben teilhaben.

Die Bundesregierung ist nun in der Pflicht dafür zu sorgen, dass die verschiedenen engagierten Vereine und Initiativen weiterhin Geld für Sprachkurse beantragen können, so dass es Flüchtlingen möglich ist, Deutschkurse zu besuchen und ihr soziales Menschenrecht auf Bildung und Arbeit wahrzunehmen."

Auch interessant