Skip to main content

Vorratsdatenspeicherung stellt Grundgesetz auf den Kopf

Pressemitteilung von Petra Pau,

Am Dienstag wird in Karlsruhe die bislang massivste Klage gegen ein Gesetz des Bundestages verhandelt. Dazu erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und im Innenausschuss:

"Mit der Vorratsspeicherung aller Telekommunikationsdaten wird das Grundgesetz auf den Kopf gestellt. Die Bürgerinnen und Bürger gelten nicht mehr als Souverän, sondern ausnahmslos als potenzielle Terroristen.

Es ist wohl das erste Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, dass gleich drei Vizepräsidenten des Bundestages gegen ein Gesetz des Bundestages klagen. Ich gehöre dazu und werde nach Karlsruhe reisen."