Zum Hauptinhalt springen

UBA-Kritik an Flugrouten ernst nehmen

Pressemitteilung von Dagmar Enkelmann,

"Die Kritik des Umweltbundesamtes an den Flugrouten und der Lärmbelastung durch den BER ist ernst zu nehmen. Es gilt, die Vorschläge des UBA zur Lärmminderung so weitgehend wie möglich umzusetzen: So das Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr und die Überprüfung der Flugrouten nach einen Jahr Betriebszeit", erklärt die 1. Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion DIE LINKE, Dagmar Enkelmann, zur gestern veröffentlichten "Lärmfachlichen Bewertung der Flugrouten für den Verkehrsflughafen Berlin Brandenburg (BER)" durch das Umweltbundesamt. Enkelmann weiter:

"Die UBA-Expertise zeigt eine Reihe von Maßnahmen auf, und das nicht nur bei den Flugrouten, mit denen die für viele Bürgerinnen und Bürger schwer erträgliche Lärmbelastung reduziert werden kann. Für mich hat der Schutz der Gesundheit klar Priorität vor dem Renditedenken der Fluggesellschaften. Es ist deshalb nicht akzeptabel, dass schon jetzt erklärt wird, notwendige und mögliche Änderungen seien wegen der Wirtschaftlichkeit nicht zu realisieren.“

Auch interessant