Zum Hauptinhalt springen

Tür und Tor für Lohndumping geöffnet

Pressemitteilung von Oskar Lafontaine,

Der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Oskar Lafontaine, kritisiert die Entscheidung der Bundesregierung zur Bahnprivatisierung scharf:

Den Beschäftigten der Bahn droht jetzt dasselbe Schicksal wie den Beschäftigten der Telekom und der Post. Die Regierung Merkel, die durch die Verweigerung des gesetzlichen Mindestlohns dem jetzt auch bei der Bahn zu erwartenden Lohndumping Tür und Tor geöffnet hat, handelt verantwortungslos.

Auch interessant