Zum Hauptinhalt springen

SPD-Linke und BILD auf einer Linie

Pressemitteilung von Ulrich Maurer,

„Die SPD-Linke fällt auf das Niveau der Bildzeitung ab“, erklärt Ulrich Maurer zu Äußerungen ihres Sprechers Böhning, Oskar Lafontaine verfolge ein ‚persönliches Racheprojekt’. Der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Böhning ist sich mit der Bildzeitung und seinem Noch-Parteichef einig: Politik entsteht aus persönlichen Motiven großer Männer, Inhalte sind uninteressant. Der seit über 10 Jahren anhaltende dramatische Verfall der programmatischen Kompetenz der SPD-Linken setzt sich damit leider fort.

Offensichtlich geht es auch der Führung der Parteilinken in der SPD nur um eines: Sie will durch verbale Korrekturen und Bündnisangebote die zum großen Teil nach links verlorenen Wählerstimmen zurückholen und die Partei DIE LINKE schwächen. Änderungen an der konkreten Parteipolitik stehen nicht auf ihrer Agenda.“

Auch interessant