Zum Hauptinhalt springen

Schavan verrennt sich mit Deutschlandstipendium

Pressemitteilung von Nicole Gohlke,

„Schavans Stipendienprogramm krankt am Geiz der Unternehmen“, erklärt Nicole Gohlke zum offiziellen Start des ‚Deutschlandstipendiums’. Die hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Die Bildungsministerin hat alles getan, um die Unternehmen in das Stipendienprogramm zu locken. Dennoch zeigen sie der Ministerin die kalte Schulter. Das Programm läuft mehr als schleppend an. Auch im Vorzeigeland NRW sinkt die Zahl der neuen Stipendien bereits wieder. Steuerfahnder statt Fundraiser sind gefragt, wenn man die Wirtschaft heranziehen möchte. Die Ausbildungsförderung muss öffentlich sein. Dann erreicht man auch die Studierenden, die Unterstützung brauchen.“

Auch interessant