Zum Hauptinhalt springen

Netanjahu - Falsche Rede am falschen Ort

Pressemitteilung von Stefan Liebich,

„Es ist die falsche Rede am falschen Ort“, erklärt Stefan Liebich, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss, angesichts des umstrittenen Auftritts von Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu vor dem US-Kongress. Liebich weiter:

„Die Rede des israelischen Ministerpräsidenten vor dem US-Kongress ist ein Affront. Netanjahu desavouiert die Bemühungen der US-Administration von Präsident Barack Obama um eine Verhandlungslösung im Streit um das iranische Atomprogramm. Die Forderungen des israelischen Wahlkämpfers nach mehr Sanktionen oder gar militärischen Maßnahmen gegen den Iran mag zwar manchen Republikaner in Senat und Repräsentantenhaus erfreuen, ist aber ein Spiel mit dem Feuer. Der enge Schulterschluss zwischen den Republikanern und dem Scharfmacher aus Israel versetzt all jene in große Sorge, die auf eine friedliche Lösung in Nahost setzen.“

Auch interessant