Skip to main content

Kinderrechte sind Menschenrechte

Pressemitteilung von Diana Golze,

"Zum UNICEF-Jahresbericht "Zur Situation der Kinder in der Welt 2006" erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke. im Bundestag, Diana Golze:"

Der UNICEF-Jahresbericht belegt in Fakten und Zahlen, wie erschreckend sich die Situation vieler Kinder unserer Welt gestaltet: In den 50 am wenigsten entwickelten Ländern der Welt bleibt 1 von 2 Kindern unter 5 Jahren aufgrund von Mangelernährung in seiner körperlichen Entwicklung zurück, stirbt 1 von 6 Kindern vor seinem 5. Geburtstag. Weltweit arbeiten 171 Millionen Kinder unter 18 Jahren unter Bedingungen, die ihrer Gesundheit schaden - 8,4 Millionen von ihnen in sklavenähnlichen Verhältnissen. 143 Millionen Kinder haben Mutter, Vater oder beide Eltern verloren - eine wachsende Zahl durch die AIDS-Epidemie. Viele haben keine Wahl, als sich für Nahrungsmittel oder etwas Geld zu prostituieren oder zu betteln. Ende 2004 waren weltweit rund 48 Prozent aller Flüchtlinge Kinder. Im selben Jahr waren insgesamt 25 Millionen Menschen in ihrem eigenen Land auf der Flucht vor Krieg oder Menschenrechtsverletzungen.

Diese Zahlen dürfen uns aber nicht nur erschrecken, sie müssen uns aufrütteln. Kinderrechte sind Menschenrechte, für deren Einhaltung wir alle Verantwortung tragen. Die Bundesrepublik Deutschland sollte hier mit gutem Beispiel voran gehen. Deshalb fordere ich von der Bundesregierung, endlich die UN-Kinderrechtskonvention ohne Vorbehalte anzuerkennen, um damit den Status in Deutschland lebender Flüchtlingskinder zu stärken. Außerdem erwarte ich von der rot-schwarzen Koalition wirksame Schritte zur Bekämpfung der wachsenden Kinderarmut auch in unserem Land. Darüber hinaus sind Kinder in allen sie betreffenden Entscheidungen auf allen politischen Ebenen stärker einzubeziehen, Mitwirkungsrechte sind zu definieren und umzusetzen. Die zukünftigen Generationen sollten frühzeitig in die Gestaltung ihrer Lebensverhältnisse einbezogen werden.

Auch interessant