Zum Hauptinhalt springen

Integration auf Hessisch im Kreißsaal

Pressemitteilung von Petra Pau,

Das Stadtparlament von Dietzenbach beschloss mehrheitlich, dass in den Kindergärten die deutsche Nationalflagge und ein Bild des Bundespräsidenten aufzuhängen seien. Die Begründung: Dies sei ein Beitrag zur Integration. Dazu erklärt Petra Pau, stellv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Innenausschuss:

Der Beschluss ist halbherzig und er greift zu kurz. Denn noch entscheidender für das künftige Leben und die Gefühlswelt sind die drei Jahre ab der Geburt.

Ergo sollte jeder Kreißsaal durch die Nationalflagge und das Präsidentenporträt geschmückt werden. Sofern der Urschrei der Neugeborenen erkennbar Deutsch klingt, ist er durch die Nationalhymne zu weihen. Ein erfolgreicher Kaiserschnitt könnte zudem mit einem Spritzer Äppelwoi und durch ein Einspiel des schönen Merkel-Satzes gekrönt werden: „Ich will Deutschland dienen!“

Auch interessant