Zum Hauptinhalt springen

Heute Griechenland, morgen Portugal und übermorgen?

Pressemitteilung von Petra Pau,

„Mich erfüllt mit Sorge, wie derzeit nationalistische Vorbehalte gegen Griechenland geschürt werden“, so Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE auf einer Mai-Kundgebung in Berlin.

„Ich frage: heute Griechenland, morgen Portugal und übermorgen? Wir sollten uns auf dieses finstere Stammtisch-Niveau nicht einlassen - nicht in Berlin, nicht in Deutschland, nicht in der Europäischen Union!

DIE LINKE streitet für eine Sozial-EU der Bürgerinnen und Bürger und nicht für eine Börsen-Union der Banken.

Auch interessant