Zum Hauptinhalt springen

Gäste der Fraktion die LINKE. zur Gedenksitzung des Bundestages

Pressemitteilung,

An der morgigen Veranstaltung des Bundestages zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus werden auf Einladung der Fraktion DIE LINKE. alte und junge Antifaschistinnen und Antifaschisten als Gäste teilnehmen.

Dazu gehört mit Elisabeth Jäger eine Frau, die selbst im KZ Ravensbrück inhaftiert war und heute als Mitglied der Lagergemeinschaft Ravensbrück wirkt. Mit der Lehrerin Regina Kittler und den Schülerinnen Cathleen Liball und Carola Parchmann von der Rudolf-Virchow-Oberschule, Berlin-Marzahn, hat die Fraktion drei aktive Streiterinnen gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Gewalt im Netzwerk menschliche Toleranz eingeladen.

Auch Walter Böhmer vom Arbeitskreis Blumen für Stukenbrock und Horst Helas, Sprecher der AG Rechtsextremismus der Linkspartei.PDS engagieren sich aktiv in der antifaschistischen Arbeit.

Die Fraktion wird sich im Anschluss an die Gedenkveranstaltung des Bundestages gegen 10.45 Uhr mit ihren Gästen im Fraktionssitzungssaal 3 S 039 im Reichstag treffen. TV- und Fotoaufnahmen von diesem Zusammentreffen sind möglich.

Auch interessant