Zum Hauptinhalt springen

Für eine Regelversorgung schwerstkranker heroinabhängiger Menschen

Pressemitteilung von Monika Knoche,

Zur Länderinitiative zum Gesetz zur Diamorphinbehandlung erklärt Monika Knoche, drogenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE:

DIE LINKE wird bereits im September die Gesetzgebung für eine Regelversorgung schwerkranker heroinabhängiger Menschen forcieren. Die Länderinitiative ist dringend notwendig, damit die CDU/CSU endlich begreift, dass es keine ideologische, sondern eine medizinische Frage ist, mit welchen Medikamenten die Betroffenen am besten behandelt werden können.

Die Oppositionsparteien im Deutschen Bundestag haben einen nahezu gleichlautenden Gesetzentwurf wie die Länder eingereicht. Soviel Kongruenz in politischen medizinischen Angelegenheiten ist selten in Deutschland. Die CDU/CSU darf sich nicht länger der Vernunft in dieser Frage verweigern.

Auch interessant