Zum Hauptinhalt springen

Einigung im Bahntarifstreit muss Signal für andere Branchen sein

Pressemitteilung von Werner Dreibus,

Werner Dreibus, stellvertretender Vorsitzender und gewerkschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, hofft, dass die Einigung im Tarifstreit zwischen Bahn und GDL Signalwirkung für andere Branchen hat:

"Elf Prozent mehr Lohn und eine Einmalzahlung von 800 Euro bei gleichzeitiger Absenkung der Arbeitszeit von 41 auf 40 Wochenstunden: ein bemerkenswertes Ergebnis für die Lokführer. Ich kann nur hoffen, dass dies Auswirkungen auf andere Tarifrunden in 2008 hat. Auch die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst und die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Einzelhandel sollten ein größeres Stück vom Kuchen abbekommen.

Insbesondere in der Tarifrunde im Öffentlichen Dienst kann die Politik als Arbeitgeber zeigen, dass nach jahrelanger Lohnzurückhaltung aufgrund leerer Kassen nun der Aufschwung bei den Beschäftigten ankommen soll."

Auch interessant