Zum Hauptinhalt springen
Foto: Rico Prauss

EFSF-Hebelung wie bei Giftpapieren

Pressemitteilung von Dietmar Bartsch,

„Statt endlich die Finanzmärkte wirksam zu regulieren, sollen bei der Hebelung des sogenannten Euro-Rettungsschirms EFSF Verbriefungstechniken angewendet werden, mit denen bereits die Giftpapiere der Finanzkrise hergestellt wurden“, so Dietmar Bartsch, stellvertretender Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der EFSF-Hebel-Vorschläge aus Brüssel. Bartsch weiter:

„Die EFSF verschärft die Krise, da Nehmerländer sich Lohn- und Sozialkürzungen unterwerfen müssen: Die EFSF ist ein Rettungsring aus Blei. Gleichzeitig werden die Verursacher und Nutznießer der Krise weiter geschont. Wieder werden so die Verluste sozialisiert und die Gewinne privatisiert.“

Auch interessant