Zum Hauptinhalt springen
Foto: Rico Prauss

DIE LINKE wählt neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Pressemitteilung von Dietmar Bartsch, Klaus Ernst, Diana Golze, Ulla Lötzer, Gesine Lötzsch,

Im Zusammenhang mit den Wahlentscheidungen des letzten Parteitages der Partei DIE LINKE hat die Fraktion DIE LINKE eine neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende und 2 Leiter/innen von Arbeitskreisen gewählt. Zuvor hatten die Parteivorsitzenden Gesine Lötzsch und Klaus Ernst sowie Bundesgeschäftsführer Werner Dreibus ihre jeweiligen Ämter als stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Arbeitskreisleiter/in niedergelegt.

Zur stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion wurde Ulla Lötzer aus Nordrhein-Westfalen mit 45 Ja-, gegen 17 Nein-Stimmen bei 6 Enthaltungen.

Zum Leiter des Arbeitskreises I „Haushalt, Ostdeutschland, Stadtentwicklung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz, Petitionen, Verkehrs- und Kommunalpolitik, Tourismus und Sport“ wurde der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch aus Mecklenburg-Vorpommern mit 42 Ja-, gegen 24 Nein-Stimmen bei 2 Enthaltungen gewählt.

Für die Leitung des Arbeitskreises IV „Arbeit und soziale Sicherung“ kandidierten Diana Golze, kinder- und jugendpolitische Sprecherin, Brandenburg, und Sabine Zimmermann, arbeitsmarktpolitische Sprecherin, Sachsen. Diana Golze wurde mit 36 Stimmen zur Arbeitskreisleiterin gewählt. Sabine Zimmermann erhielt 29 Stimmen. Es gab 3 Enthaltungen.

Die Fraktion hat zudem in einer Satzungsänderung beschlossen, dass die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE künftig qua Amt Mitglieder des Fraktionsvorstandes mit beschließender Stimme sind.

Auch interessant