Skip to main content
Foto: DBT/Presse-Service Steponaitis
Foto: DBT/Presse-Service Steponaitis

Deutschland verliert eine prägende Persönlichkeit

Pressemitteilung,

Zum Tod von Helmut Kohl erklären die Vorsitzenden von Bundestagsfraktion und Partei DIE LINKE Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch, Katja Kipping und Bernd Riexinger:

Helmut Kohl hat die Bundesrepublik vor dem Jahrtausendwechsel geprägt wie nur wenige andere politische Persönlichkeiten. Er war ein überzeugter Europäer, der zugleich mit der Fehlkonstruktion der Währungsunion eine - von ihm nicht beabsichtigte - Entwicklung einleitete, die Europa heute in seine tiefste Krise bringt. Er hat die deutsche Einheit zu seinem Anliegen gemacht, wenn auch die wirtschaftlichen Weichenstellungen zu großen sozialen Verwerfungen in Ostdeutschland führten. Er hat die soziale Spaltung des Landes nie so groß werden lassen wie seine Nachfolger und es vermieden, die Bundesrepublik in militärische Abenteuer zu stürzen.

Deutschland verliert mit ihm eine prägende Persönlichkeit mit einem widersprüchlichen Erbe. Über alle politischen Differenzen hinweg steht heute die Trauer um einen großen Europäer. Wir versichern seinen Angehörigen unser Beileid.

Auch interessant