Zum Hauptinhalt springen

Datenverlust ist unberechenbar

Pressemitteilung von Petra Pau,

Nach Angaben der Bundesregierung kamen in Bundesbehörden von 2005 bis 2007 mindestens 515 Computer abhanden. Dazu erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und im Innenausschuss:

Offenbar gilt auch in Bundesbehörden „Geiz ist geil“. Denn nach Adam Ries werden Woche für Woche mehr als drei staatliche Computer gekidnappt.

Der materielle Schaden von 540.000 Euro ist fatal, aber überschaubar. Der damit verbundene Datenverlust indes ist unberechenbar und daher verantwortungslos.

Auch interessant