Zum Hauptinhalt springen

Damit das Land nicht zum Matriarchat verkommt

Pressemitteilung von Petra Pau,

Zum bevorstehenden Girls- und Boys-Day erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE:

Ich werde auch morgen wieder für die Fraktion DIE LINKE etliche Mädchen begrüßen, die sich für Tätigkeiten im Bundestag interessieren.

Den so genannten Girls-Day gibt es seit zehn Jahren. Er soll Mädchen Einblicke in männlich-dominierte Berufe ermöglichen.

Nun gibt es dank Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) auch einen Boys-Day. Das ist wichtig für die Gleichberechtigung. Allemal, damit das Land nicht endgültig zum Matriarchat verkommt.

Auch interessant