Skip to main content

Bundeswehr in Partylaune

Pressemitteilung von Gesine Lötzsch,

Zu Ausgaben für die Feiern zum 50. Jahrestag der Bundeswehr erklärt Gesine Lötzsch, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Mitglied des Haushaltsausschusses:

Zwei Millionen Euro sollen den Steuerzahler die Feiern zum 50. Jahrestag der Bundeswehr kosten, die am 26. Oktober im Großen Zapfenstreich gipfelten. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf meine schriftliche Frage hervor. Von Sparzwängen keine Spur: Beim Großen Zapfenstreich wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Herr Struck, ging es nicht eine Nummer kleiner?