Zum Hauptinhalt springen

Bundesregierung versagt bei Integration

Pressemitteilung,

„Das Versagen der Bundesregierung in Sachen Integrationspolitik ist deutlich. Nach Merkels ‚Wir schaffen das‘, folgte weder eine ausreichende finanzielle Ausstattung von Ländern und Kommunen, um eine erfolgreiche Integrationspolitik voranzubringen, noch wurde ausreichend Geld für Integrationskurse bereitgestellt.“, erklärt die Integrationsbeauftragte der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag Sevim Dagdelen, anlässlich einer Umfrage. Demnach sei Integration nach Einschätzung von 83% aller Bundesbürger, die am dringendsten zu lösende Aufgabe im Lande. Dagdelen weiter:

„Die Bundesregierung darf die Integrationspolitik nicht weiter schleifen lassen. Gerade jetzt brauchen wir eine aktive Integrationspolitik, die nicht auf Ausgrenzung und Diskriminierung setzt, sondern die Teil einer sozialen Offensive für alle ist. Der Integrationspolitik muss endlich eine zentrale Stelle eingeräumt werden. Die Fraktion DIE LINKE wird dazu nach der Sommerpause einen Antrag im Bundestag zur Abstimmung stellen. Es darf nicht sein, dass die Bundesregierung hier weiter die Hände in den Schoß legt.“

Auch interessant