Zum Hauptinhalt springen

Bund der Vertriebenen sollte ganz auf Zentrum verzichten

Pressemitteilung von Ulla Jelpke,

"Der Bund der Vertriebenen sollte ganz auf sein Zentrum verzichten, nicht nur auf einen Sitz im Stiftungsbeirat. Das wäre wirklich ein Fortschritt", kommentiert Ulla Jelpke den Beschluss des Bundes der Vertriebenen (BdV), den für Erika Steinbach vorgesehenen Sitz freizulassen. Die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:

"Das 'Zentrum gegen Vertreibungen' ist Teil einer Strategie des Bundes der Vertriebenen, sich auch für die nächsten Jahrzehnte eine Existenzberechtigung zu sichern - und seinen Funktionären ein erträgliches Einkommen. Die Bekenntnisvertriebene Steinbach steht für eine ganze Generation im BdV, die die Umsiedlung der Deutschen aus Osteuropa gar nicht mehr aus eigener Anschauung kennt."

Auch interessant