Schließen

Skip to main content

Arbeitslosigkeit junger Menschen steigt besorgniserregend

Pressemitteilung von Sabine Zimmermann,

"Junge Menschen unter 25 Jahren sind die Verlierer der Krise. Bei ihnen ist die Arbeitslosigkeit überdurchschnittlich gestiegen - um elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in absoluten Zahlen um 31.749", stellt Sabine Zimmermann nach der Bekanntgabe der Arbeitsmarktzahlen für den Monat November fest. "Die Bundesregierung muss dringend konkrete Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit ergreifen und die Altersteilzeit verlängern", fordert die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE deshalb. Zimmermann weiter:

"Junge Menschen gehören zu den ersten Opfern von Stellenstreichungen in den Betrieben. Oftmals werden sie nach der Ausbildung nicht übernommen oder ihre befristeten Verträge nicht verlängert.

Um den Beschäftigungschancen für junge Menschen zu verbessern, muss die Bundesregierung die Altersteilzeit verlängern. Die geförderte Altersteilzeit schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie ermöglicht älteren Beschäftigten einen flexiblen Übergang vom Erwerbsleben in die Rente und dient gleichzeitig jungen und erwerbslosen Menschen als Brücke in Beschäftigung."

Auch interessant