Zum Hauptinhalt springen

Abraham-Geiger-Kolleg - dem Bundestag wichtig, der Deutschen Bank lästig

Pressemitteilung von Petra Pau,

Laut epd stellt die Deutsche Bank ihre finanzielle Förderung des Abraham-Geiger-Kollegs in Potsdam ein. Dazu erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und im Innenausschuss:

"Die Druckertinte auf dem Beschluss des Bundestags zur Förderung jüdischen Lebens ist noch nicht trocken, da purzelt diese Hiobsbotschaft ins Leben. Just, da es für das Abraham-Geiger-Kolleg angesichts abnehmender Spenden aus den USA ohnehin eng wird, rennt auch noch die Deutsche Bank von hinnen.

Im Beschluss vom 4. November 2008 heißt es noch mutig: 'Der Deutsche Bundestag begrüßt (…) die Förderung des Abraham-Geiger-Kollegs.' Was dem Bundestag offenbar wichtig ist, scheint der Deutschen Bank nunmehr lästig. Und das trotz angeblich milliardenschwerer Gewinne im laufenden Jahr."

Auch interessant