Zum Hauptinhalt springen

Victor Perli

Geboren am 01. Februar 1982, Beruf: Politikwissenschaftler,
Mitglied der Fraktion in der 19. Wahlperiode
Landesliste Niedersachsen

Biographie

Der Sohn einer italienisch-niederländischen Arbeiterfamilie wurde in Bad Oeynhausen geboren und ist 1993 in den Landkreis Wolfenbüttel gezogen. Perli absolvierte das Abitur am Wolfenbütteler Gymnasium im Schloss und studierte anschließend in Braunschweig und Potsdam.

Perli ist seit 2001 Mitglied der Partei DIE LINKE. Auslöser für das parteipolitische Engagement waren die Kriegseinsätze und der Sozialabbau unter der damaligen rot-grünen Bundesregierung. Weitere Schwerpunkte lagen in der Bildungspolitik und beim Schutz vor den Gefahren der Atomkraft. Er war mehrere Jahre Mitglied der Asse-2-Begleitgruppe. Die taz bezeichnete Perli 2012 als "Niedersachsens unnachgiebigsten Kämpfer gegen Uni-Gebühren". Er ist Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, des Mieterbundes und der AG Schacht Konrad.

Politische Erfahrung sammelte Perli unter anderem als Fraktionsvorsitzender im Wolfenbütteler Kreistag (2011-2015), als Landtagsabgeordneter (2008-2013) und zuvor als Bundessprecher der Linksjugend. Seit 2015 ist er Vorsitzender der parteinahen Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen, die landesweit als Förderin politischer Bildung in Erscheinung tritt. Im Juli 2017 erschien im Lit-Verlag sein politikwissenschaftliches Buch "Atommüll – Konfrontation und Kooperation bei der Endlagersuche".

Mitgliedschaft in Ausschüssen und Gremien

Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Stellvertretendes Mitglied

Haushaltsausschuss
Ordentliches Mitglied

Mehr von Victor Perli:

Kontakt

Deutscher Bundestag

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Telefon: +4930/227-75293

Telefax: +4930/227-70293

victor.perli@bundestag.de