Zum Hauptinhalt springen

Heidi Reichinnek

Frauenpolitische Sprecherin

Geboren am 19. April 1988, Beruf: Pädagogische Mitarbeiterin Jugendhilfe,
Mitglied der Fraktion in der 20. Wahlperiode
Landesliste Niedersachsen

Biographie

Geboren am 19. April 1988 in Merseburg; evangelisch-lutherisch, aufgewachsen in Obhausen (Sachsen-Anhalt)

2007 Abitur (Gymnasium Querfurt);

2011 B.A. Nahoststudien & Politikwissenschaft (Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg);

2014 M.A. Politik und Wirtschaft des Nahen und Mittleren Osten (Centrum für Nah- und Mitteloststudien, Philipps-Universität Marburg)

2014 bis 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Forschungsprojekt zu Islamismus im Nahen Osten;

2015 bis 2017 Sprach- und Kulturfachkraft in einer Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Geflüchtete;

seit 2017 Mitarbeiterin in der Jugendhilfe (Projektkoordinatorin in einem Projekt für Demokratiestärkung und Radikalisierungsprävention, Projektkoordinatorin im Bereich Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement, pädagogische Mitarbeiterin);

seit 2016 Ratsmitglied in Osnabrück;

seit 2019 Landesvorsitzende Die LINKE. Niedersachsen

Mitglied bei ver.di, VVN-BdA, ProVeg

Mehr von Heidi Reichinnek:

Kontakt

Deutscher Bundestag

Telefon:

Telefax:

Nach oben