»Hier spricht die Opposition«

Newsletter der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Ausgabe 250, 16. August 2017

 
 
Sahra Wagenknecht am Rednerpult des Bundestages © DBT/Thomas Köhler/photothek
In die Zukunft investieren

"Wir fahren auf Verschleiß. Schlaglöcher in Straßen, marode Brücken, die für große Lasten gesperrt werden müssen, alte Schulgebäude, von denen der Putz bröckelt – unsere öffentliche Infrastruktur ist vielerorts in einem jammervollen Zustand", schreibt Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, in einem Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau und schlägt eine soziale Investitionsoffensive vor.

Weiterlesen
 
Dietmar Bartsch

Innovation statt Manipulation

"Der Ideenreichtum von Politik und Wirtschaft bei der Inszenierung des 'Jobwunders' kennt keine Grenzen", schreibt Dietmar Bartsch. Abfinden will er sich damit nicht. 

Weiterlesen
 
Herbert Behrens gibt Journalisten Auskunft

Crash von Air Berlin

"Es muss jetzt unbedingt verhindert werden, dass die Beschäftigten die Zeche für ihre Vorgesetzten bezahlen", fordert Herbert Behrens, Verkehrsexperte der Fraktion.

Weiterlesen
 
Stempel mit der Aufschrift 8,84 Euro iStockphoto.com/filmfoto
Mindestlohn rauf auf 12 Euro

Die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns hat zu einer deutlichen Anhebung der Tariflöhne gerade in den unteren Verdienstgruppen geführt. Für Klaus Ernst zeigt dies, dass die Einführung des Mindestlohns überfällig war.

Weiterlesen
 
Sahra Wagenknecht im Interview © APA/Georg Hochmuth
»Nächster Crash kündigt sich an«

Sahra Wagenknecht hat das Anleihenkauf-Programm der Europäischen Zentralbank als Enteignung der Kleinanleger kritisiert. Es gebe eine unglaubliche Geldflut, aber keine entsprechende Wertschöpfung, sagte sie im Dlf. Das werde sich rächen.

Weiterlesen
 
Gesine Lötzsch
Mehr Sicherheit gibt es nur durch mehr soziale Gerechtigkeit

"Der Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2018 liegt vor. Ich hoffe, dass er nie beschlossen wird. Die Bundesregierung darf den Rüstungsunternehmen nicht noch mehr Geld in den Rachen werfen", sagt Gesine Lötzsch, Vorsitzende des Haushaltsausschuss des Bundestags.

Facebook
 
Pia Zimmermann
Mehr Rente für pflegende Angehörige

Bisher hatten pflegende Angehörige, die bereits eine reguläre Altersrente beziehen, so gut wie keine Möglichkeit, zusätzliche Rentenansprüche durch ihre Pflegetätigkeit zu erwerben. Das ist seit Juli dieses Jahres anders, aber kaum jemand weiß etwas davon", erläutert Pia Zimmermann, pflegepolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag.

Weiterlesen
 
Das CND-Friedenssymbol auf einem abgerissenen Papier in einer aufgehaltenen Hand © iStockphoto.com/nito100
Runter vom atomaren Pulverfass!

Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch, Stefan Liebich zum Atomstreit zwischen den USA und Nordkorea

Weiterlesen
 
Klaus Ernst
Leiharbeiter viel öfter krank – das verwundert nicht!

Im Schnitt sind Leiharbeiter jedes Jahr 5,6 Tage mehr krank als ihre angestellten Kollegen - nämlich an 20,3 Tagen. Das geht aus einer Erhebung einer Krankenkasse hervor. Im Vergleich zu Vorjahren hat sich die Situation zudem verschlechtert. So fehlten Leiharbeiter im Jahr 2008 krankheitsbedingt nur an 14,7 Tagen. Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, wundert das nicht. Leiharbeiter verdienten nicht nur schlechter, sondern seien viel größeren Belastungen ausgesetzt - im Job, aber auch danach.

YouTube
Das Mietrecht umfassend überarbeiten

In großen Städten, in Ballungszentren und Universitätsstädten explodieren die Mieten. Die Konkurrenz um Wohnraum nimmt zu. Arme, Geflüchtete, Auszubildende und Studierende, Menschen mit geringen und selbst mit mittleren Einkommen finden kaum noch bezahlbare Wohnungen. Das muss nicht so sein!

Weiterlesen
Bleiben Sie dran!

Reden, Statements, Aktionen und Konferenzen: In unserer Mediathek finden Sie Videos und sind immer auf dem Laufenden. 

Mediathek
Veranstaltungen und Termine

Die Fraktion und unsere Abgeordneten sind vor Ort. Einen Überblick über aktuelle Termine und Veranstaltungen der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag finden Sie auf der folgenden Seite.

Weiterlesen

Herausgeberin und inhaltlich verantwortlich:
Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon: (030) 22751170, Fax: (030) 22756128

Fragen und Anregungen zu diesem Newsletter bitte an: redaktion@linksfraktion.de

V.i.S.d.P: Jan Korte, Sevim Dağdelen, Caren Lay

Bitte beachten Sie: Diesen Newsletter erhalten Sie, weil Sie Ihre E-Mail-Adresse in unsere Mailingliste eingetragen oder die Fraktion DIE LINKE auf anderem Weg um Aufnahme in den Verteiler gebeten haben. Wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link, um Ihre E-Mail-Adresse aus unserem Verteiler zu entfernen: Vom Newsletter abmelden