Skip to main content

Warten auf Kurt Beck

Im Wortlaut von Kathrin Senger-Schäfer,

Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE während der so genannten Parlamentarischen Sommerpause viel in ihren Wahlkreisen unterwegs. Vor Ort nehmen sie sich der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger an, besuchen Betriebe und Vereine, engagieren sich für lokale und regionale Anliegen. Auf linksfraktion.de schreiben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über ihren Sommer im Wahlkreis.

Kathrin Senger-Schäfer und Jürgen Dehnert (Pressesprecher des ver.di-Landesbezirks Rheinland-Pfalz) 

  Auf Einladung des Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) trafen sich am Abend des 18. August 2011 Europa-, Bundestags- und Landtagsabgeordnete aus Rheinland-Pfalz mit Vertreterinnen und Vertretern des DGB bei einem parlamentarischen Abend in der "Alten Patrone" in Mainz.   Bei gutem Wetter und lauem Lüftchen mussten die geladenen Gäste leider vergeblich auf die kabarettistische Eröffnung warten. Die Veranstaltung, die eigentlich um 19 Uhr beginnen sollte, konnte nicht ohne Ministerpräsident Kurt Beck starten, denn der rheinland-pfälzische Landtag tagte länger als erwartet: Die Debatte zum Nürburgring hielt den Ministerpräsidenten und die Abgeordneten des Landtages auf.
  Einmal mehr wurde klar, dass Rheinland-Pfalz eine linke politische Alternative braucht. Denn während der Diskussion im Mainzer Landtag, bei der es um Steuergelder als direkte Subvention für die Formel 1 am Nürburgring und den Freizeitpark in der Eifel ging, der längst zu einer Millionenbelastung für die Steuerzahler geworden ist und einst als Ausgleich für die Verluste des Motorsports gedacht war, wurde auch von den Grünen kein Wort zu den Hintergründen des Finanzskandals in die Debatte eingebracht.
  Am Rande der Veranstaltung ergaben sich intensive Gespräche mit VertreterInnen von ver.di und den Medien. Mit Jürgen Dehnert, dem Pressesprecher des ver.di-Landesbezirks Rheinland-Pfalz, habe ich ein Treffen in Berlin und eine enge Zusammenarbeit vereinbart.

Von Kathrin Senger-Schäfer

linksfraktion.de, 18. August 2011

Zur Übersichtsseite der Reihe Sommer im Wahlkreis

Auch interessant