Zum Hauptinhalt springen

Schienennetz ausbauen, um Klimaziele zu erreichen

Nachricht von Dietmar Bartsch,

Die Deutsche Bahn will bis 2024 pro Jahr jeweils gut 1600 Kilometer Gleise modernisieren. Das geht aus der Antwort [PDF] des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage von Dietmar Bartsch hervor. Demnach sollen außerdem knapp 80 Kilometer Bahnstrecken reaktiviert werden.

Bartsch sieht die Zahlen als Ausdruck der aktuellen Bahnmisere. "Die Verkehrswende wird so zum Papiertiger", warnt er: "Minister Scheuer und offensichtlich auch Bahn-Chef Lutz scheinen mit ihren Aufgaben überfordert zu sein, wenn sie solche Zahlen vorlegen. Die Klimaziele werden nicht erreicht, wenn das Schienennetz nicht stark ausgebaut und in diesem erschreckend langsamen Tempo modernisiert wird."

Über 6000 Kilometer des Bahnnetzes sind seit 1990 stillgelegt worden. Dietmar Bartsch fordert Minister Scheuer auf, ein umfassendes Reaktivierungsprogramm vorzulegen. "Wir brauchen eine tiefgreifende Bahnreform, einen massiven Ausbau des Schienennetzes und die Rücknahme der Preiserhöhungen der vergangenen 20 Jahre. Wenn Menschen vom Auto auf die Bahn umsteigen sollen, muss die Bahn attraktiver und zuverlässiger, letztlich unschlagbar werden", so Bartsch.