Skip to main content

Rotes Frühstück in Bernau

Im Wortlaut von Dagmar Enkelmann,

Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE während der so genannten Parlamentarischen Sommerpause viel in ihren Wahlkreisen unterwegs. Vor Ort nehmen sie sich der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger an, besuchen Betriebe und Vereine, engagieren sich für lokale und regionale Anliegen. Auf linksfraktion.de schreiben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über ihren Sommer im Wahlkreis.

Die Sonne lacht: Dagmar Enkelmann lädt in Bernau zu Rotem Frühstück und Bürgersprechstunde unter freiem Himmel   Von Dagmar Enkelmann   Ein Höhepunkt meiner sommerlichen Tour durch den Wahlkreis ist jedes Jahr das "Rote Frühstück" in Bernau. Und wenn dann auch noch, wie heute, das Wetter mitspielt, passt alles. Da werden mehrere Bierzeltgarnituren aufgestellt und die Tische mit leckeren Sachen gedeckt. Natürlich roten! Man glaubt gar nicht, was sich alles finden lässt: Melonen, Tomaten, Paprika, Götterspeise, (rote) Beete, Lachsschnitzelbrotbelag, Heringsfilet in Tomatensoße, Fassbrause, Kirscheistee, Tomatensaft, getrocknete Cranberrys usw.usf. Eine besondere Kreation ist der Rote-Grütze-Kuchen (Rezept bei mir zu holen).  Kaum hatten wir aufgebaut, kamen auch schon die ersten Gäste. Schnell waren die Tische besetzt und um uns standen noch mehr Leute.  Nun ging es nicht nur um ein nettes Zusammensitzen, denn das "Rote Frühstück" ist Teil meiner Sprechstunden unter freiem Himmel. Als Stadtverordnete wurde ich heute vieles gefragt und auch als Bundestagsabgeordnete: Wasser- und Abwasserverband, Straßenbau, Generationenspielplatz, Zukunft unseres Herzzentrums..., Rentenangleichung, Finanzkrise, Meldegesetz... Was ich nicht gleich beantworten konnte, habe ich aufgeschrieben. Und Hausaufgaben habe ich auch mitbekommen. Übrigens: klar hatte ich ein rotes Kleid an!

 

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DER REIHE SOMMER IM WAHLKREIS

Auch interessant