Skip to main content

Linke Bildungstour in Rheinland-Pfalz - Tag Eins

Nachricht von Agnes Alpers, Rosemarie Hein, Kathrin Senger-Schäfer,

Rosemarie Hein (3.v.l.), Kathrin Senger-Schäfer (2.v.r.) und Agnes Alpers (r.) am ersten Tag ihrer Bildungstour durch Rheinland-Pfalz

Alle bildungspolitischen Studien und Befunde der letzten Zeit belegen wieder sehr deutlich: Deutschland ist in der Bildungspolitik ein Entwicklungsland. Das gegenwärtige Bildungssystem ermöglicht keine gleichberechtigte Teilhabe, es spaltet. In keinem anderen Land hängt der Bildungserfolg der Kinder nach wie vor so sehr vom Geldbeutel der Eltern ab wie in Deutschland. Was tut die Bundesregierung dagegen? Sie legt eine Vielzahl von Hilfsprogrammen auf, von denen sie sich Verbesserungen in den wichtigsten Bereichen versprechen. DIE LINKE lehnt dieses Flickwerk ab und hat eigene Vorschläge unterbreitet. Die schwarz-gelben Programme werden aus unserer Sicht den Praxistest nicht einen Tag bestehen.  

Grund genug also, sich vor Ort über die jüngsten bildungspolitischen Entwicklungen zu informieren. Auf Einladung ihrer rheinland-pfälzischen Kollegin Kathrin Senger-Schäfer befinden sich die Bildungspolitikerinnen der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Agnes Alpers und Rosemarie Hein, vom 12. bis zum 14. Januar auf Bildungstour in Rheinland-Pfalz und besuchen verschiedene Einrichtungen und Institutionen.

Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Realschule Plus. Die Abgeordneten informierten sich am Morgen in einer solchen Schule über das Für und Wider dieser neuen Schulform. Am Nachmittag vermittelten die Mitarbeiter der Hausaufgabenbetreuung in Ludwigshafen anschaulich,  mit welchen sozialen Problemen sie sich täglich in ihrem Stadtteil auseinandersetzen müssen. Anschließend befassten sie sich bei einem Informationsgespräch im Pädagogischen Landesinstitut unter anderem mit Fragen des Praxistages in der Realschule Plus und der notwendigen Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern für diese Schulform. Als Abschluss des ersten Tages stand eine Podiumsveranstaltung zu neueren Entwicklungen im Bildungssystem der Bundesrepublik und den Vorhaben der Linksfraktion im Bundestag auf dem Programm.