Skip to main content
Foto: Rico Prauss

Kurs auf soziale Gerechtigkeit

Nachricht von Dietmar Bartsch,

 

Die Bundesregierung sollte nach Auffassung der Fraktion DIE LINKE alles ihr Mögliche tun, damit Griechenland Kurs auf soziale Gerechtigkeit und wirtschaftliche Entwicklung nehmen kann. Die Politik der Spardiktate und Erpressungen muss ein Ende haben, denn sie hat die Banken mächtiger gemacht, die griechische Bevölkerung geschunden und die Superreichen aus der Pflicht gelassen. Die Bundesrepublik Deutschland und die Europäische Union zu einer Politik zu veranlassen, die das Aufbauprogramm der demokratisch gewählten Regierung Tsipras befördert, ist ein Anliegen der LINKEN-Bundestagsfraktion, die entsprechende parlamentarische Initiativen ergreifen wird. Über diese und andere Vorhaben im Parlament, über  die Situation in Griechenland und die Erwartungen an DIE LINKE. im Bundestag diskutieren Politikerinnen und Politiker der Partei vielerorts in diesen Tagen – so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch heute und morgen in Hamburg:

 

  • heute, am Donnerstag, um 19 Uhr in der Stadtteilschule Blankenese in der Frahmstr. 15;
  • morgen, am Freitag – gemeinsam mit der Hamburger LINKEN-Fraktionschefin Dora Heyenn – um 20 Uhr in der  Karl-Schneider-Halle in Farmsen, Berner Heerweg 183.

 

linksfraktion.de, 5. Februar 2015

Auch interessant