Skip to main content

Inge Höger bei US-amerikanischer Friedensbewegung

Nachricht von Inge Höger,


Aktion: Inge Höger (l.) mit der US-Aktivistin Ann Wright
 

Auf der Pressekonferenz der US-amerikanischen Friedensbewegung am 17. Mai 2012 in Chicago sprach auch Inge Höger über LINKE Positionen zur NATO. Sie bezeichnete die NATO als Kriegsbündnis, das seit 11 Jahren Krieg in Afghanistan führt und im letzten Jahr den Krieg gegen Libyen. Auch wenn auf dem NATO-Gipfel vom Frieden gesprochen werde, gehe es tatsächlich um die Fortsetzung von Krieg und Besatzung in Afghanistan. Deshalb forderte Inge Höger zur Teilnahme an den Protesten gegen die NATO mit der Zielsetzung der Auflösung der NATO auf.