Zum Hauptinhalt springen
Foto: dpa
Foto: dpa

Bundesregierung ist Zustand der Schulen egal

Nachricht von Sahra Wagenknecht,

"Über den bundesweiten Investitionsbedarf für die Sanierung von Schulen liegen der Bundesregierung keine belastbaren statistischen Daten vor", antwortet das Bundesbildungsministerium Sahra Wagenknecht auf ihre Anfrage. Für die Sanierung von Schulen seien grundsätzlich kommunale Schulträger oder Länder in ihrer Funktion als Schulträger zuständig. Die Vorsitzende der Linksfraktion wollte von der Bundesregierung wissen, auf welche Summe diese den bundesweiten Investitionsbedarf für die Sanierung von Schulen beziffere.

"Offensichtlich ist der Bundesregierung der Zustand unserer Schulen ziemlich egal", kontert Sahra Wagenknecht: "Während die Schüler zum Teil schon jahrelang in zu kleinen und heruntergekommenen Klassenzimmern sitzen, hat die Große Koalition es noch nicht mal für nötig befunden, sich über den bundesweiten Investitionsbedarf zu informieren."

Wagenknecht weiter: "Eine gute Bildung ist für unseren künftigen Wohlstand von existentieller Bedeutung. Diese Bundesregierung setzt unsere Zukunft aufs Spiel."