Skip to main content

Besuch in Rasephas im Altenburger Land

Im Wortlaut von Frank Tempel,

Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE auf Sommertour in ihren Wahlkreisen unterwegs. Vor Ort nehmen sie sich der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger an, besuchen Betriebe und Vereine, engagieren sich für lokale und regionale Anliegen. Auf linksfraktion.de schreiben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über ihren Sommer im Wahlkreis.

Frank Tempel im Gespräch mit Nick Sense, Kati Klaubert und seiner Wahlkreismitarbeiterin Mandy Eißing (v.l.n.r.)


Zu Beginn meiner diesjährigen Sommertour, die mich bis einschließlich Freitag an verschiedene Orte meines ostthüringer Wahlkreises führen wird, besuchte ich das Zentrum für Bewegung in Rasephas im Altenburger Land.

  In dem seit fünf Jahren existierenden Zentrum wird unter professioneller Anleitung in individuell abgestimmten Übungsformen trainiert. Die Kurse stellen ein gesundheitsorientiertes, präventives Ganzkörpertraining dar.    In großer Eigenleistung hat der Inhaber Nick Sense das Zentrum  aufgebaut. Die Zielgruppe des Zentrums sind alle Altersgruppen. Mögliche Angebote sind u. a.: Eltern-Kind-Sport, Tai-Chi-Kurse, Herz-Kreislauf-Training, Wirbelsäulengymnastik, Krafttraining sowie Entspannungsübungen aber auch Firmenfitness für mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Unternehmens.   Dieses interessante und innovative Projekt faszinierte mich sehr. Vor allem die Vielfältigkeit der Möglichkeiten beeindruckte mich nachhaltig. Auch durch die LINKE wird das Zentrum genutzt, so findet dort morgen Abend eine Podiumsdiskussion zum Thema Fachkräftemangel in der Region statt. Dazu morgen mehr in meinem morgigen Bericht.

Von Frank Tempel
linksfraktion.de, 20. Juni 2011

Zur Übersichtsseite der Reihe Sommer im Wahlkreis