Skip to main content

7. Neustädter Frühstück in Leipzig-Neustadt

Im Wortlaut von Barbara Höll,

Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE während der so genannten Parlamentarischen Sommerpause viel in ihren Wahlkreisen unterwegs. Vor Ort nehmen sie sich der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger an, besuchen Betriebe und Vereine, engagieren sich für lokale und regionale Anliegen. Auf linksfraktion.de schreiben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über ihren Sommer im Wahlkreis.

Viele Gespräche in guter Atmosphäre: Barbara Höll (in blauer Jacke) 

Von Barbara Höll

Unter freiem Himmel die Seele baumeln lassen, sich irgendwo niederlassen, einheimische und fremde Speisen kosten, ein Gespräch anfangen und wieder beenden, den Gitarrenklängen von nebenan lauschen, noch einen Kaffee trinken und neue Bekanntschaften machen, dass sollen die Bürger/innen während des Neustädter Frühstück genießen können. Ich bin wie jedes Jahr mit meiner reichhaltigen Frühstückstafel und meinen Mitarbeiter/innen dabei.
  Für die Unterhaltung der Frühstücksgäste sorgt ein kleines Rahmenprogramm. Die musikalische Unterhaltung erfolgt durch Straßenmusiker und Gästen an verschiedenen Tischen rund um die Heilig-Kreuz-Kirche. Für die Kinder gibt es natürlich eine Hüpfburg und den Clown Monelo, der kunstvolle Luftballonfiguren fertigt sowie Kinderschminken. Das Frühstück ist grundsätzlich gratis. Es wird vom örtlichen Bürgerverein organisiert und zahlreichen Vereine des Stadtteils beteiligen sich um sich den Leipziger/innen vorzustellen und zeigen zu können.
  Ich freue mich jedes Jahr auf die Teilnahme am Frühstück, die Atmosphäre ist einfach ganz toll und ich habe immer direkte und sehr interessante Gespräche mit den Bürger/innen des Stadtteils, die mich dann auch gleich über die neuesten Entwicklungen, Pläne, Ärgernisse und Projekte auf dem Laufenden halten.
  Dieses Jahr hatten wir auch tolles Wetterglück. Unsere Leckereiee haben sich schon so einen Namen gemacht, sodass wir am Ende nur noch das leere Geschirr mit nach Hause nehmen konnten. Meine Mitarbeiterin, Angelika Eichhorn, lässt sich jedes Jahr was Besonderes einfallen. Dieses Mal kreierte sie sommerfrische Salate mit diversen Obststücken bereichert. Gleich am Nachbartisch bietet der Stadtbezirksverband DIE LINKE Nordost, als Ergänzung auch Kuchen und Süßspeisen an.

Zur Übersichtsseite der Reihe Sommer im Wahlkreis

Auch interessant