Zum Hauptinhalt springen

Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten

Lesung und Diskussion, 23. April 2018, 19:00 - 21:00, Kulturhaus Karlshorst

»Es ist Zeit, sich vom Kapitalismus abzuwenden«, sagt Sahra Wagenknecht. »Denn der Kapitalismus ist längst nicht mehr so innovativ, wie er sich gibt. Bei der Lösung der großen Zukunftsfragen – von einer klimaverträglichen Energiewende bis zu nachhaltiger Kreislaufproduktion – kommen wir seit Jahrzehnten kaum voran. Für die Mehrheit wird das Leben nicht besser, sondern härter. Es ist Zeit für eine kreative, innovative Wirtschaft mit kleinteiligen Strukturen, mehr Wettbewerb und funktionierenden Märkten, statt eines Wirtschaftsfeudalismus, in dem Leistung immer weniger zählt, Herkunft und Erbe dagegen immer wichtiger werden.« 

Sahra Wagenknecht,  Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion  DIE LINKE, stellt sich den Fragen der Gäste.
Moderiert wird die Veranstaltung von Gesine Lötzsch, in Lichtenberg direkt gewählte  Bundestagsabgeordnete und Stellvertretende Fraktionsvorsitzende. 

 

ACHTUNG: Die Veranstaltung ist leider ausgebucht und es sind keine Plätze mehr vorhanden! 

Die Veranstaltung wird aber über den facebook-Kanal von Gesine Lötzsch im live-stream übertragen. 

Anwesende MdB:

Gesine Lötzsch, Sahra Wagenknecht

Ort und Zeit

Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin 23. April 2018, 19:00 - 21:00