Zum Hauptinhalt springen

Neue Wege übers Land – Agrarumweltpolitik in Deutschland

Diskussion, 07. März 2019, 11:00 - 16:00, Sömmerda

Diese Veranstaltung in Thüringen ist der Start für einen breiten Dialog mit allen, die gern auf dem Land leben, die aber auch gleichermaßen am Leben teilhaben sollen, wie es in den Städten möglich ist.
Dafür ist eine gesunde Umwelt unerlässlich und zugleich Herausforderung für Politik.
»Klimawandel, Dürrehilfen, Insektensterben, Wasserrahmenrichtlinie « sind nur einige Stichworte der intensiv geführten Debatte um die Neuausrichtung der Agrarpolitik in Deutschland und Europa. Eine neue europäische Förderperiode beginnt bald und bietet die Chance, die Interessen der Landwirte mit den Erfordernissen der Umwelt in Übereinstimmung zu bringen.
Wir diskutieren nicht über die Köpfe der Akteure hinweg, wir diskutieren mit ihnen.

 

PROGRAMM
 

BLOCK I Agrarumweltpolitik

11 Uhr Eröffnung

  • Heidrun Bluhm, MdB, Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE für Ländliche Räume

11.05 Uhr Agrarumweltpolitik in Thüringen – Aspekte, Probleme, Lösungen

  • Birgit Keller, Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft

11.25 Uhr Die gemeinsame Agrarpolitik nach 2020

  • Prof. Dr. Peter Weingarten, Thünen-Institut, Leiter Institut für Ländliche Räume

11.45 Uhr Forderungen des BUND für eine gerechte Agrarpolitik nach 2020

  • Dr. Burkhard Vogel, Landesgeschäftsführer BUND Thüringen

12 Uhr Position des Bauernverbandes zur Agrarumweltpolitik

  • Dr. Klaus Wagner, Präsident des Thüringer Bauernverbandes 

12.15 Uhr Podiumsdiskussion

  • Dr. Burkhard Vogel
  • Dr. Klaus Wagner
  • Prof. Dr. Peter Weingarten
  • Moderation Ralph Lenkert, MdB, Umweltpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE

13 Uhr Mittagspause
 

BLOCK II Neue GAP-Förderperiode

14 Uhr Die Gemeinwohlprämie – Vorschläge für eine praxisgerechte Honorierung von Umweltleistungen in der GAP

  • Dr. Jürgen Metzner, Bundesgeschäftsführer Deutscher Verband für Landschaftspflege

14.30 Uhr Position der Bundestagfraktion zur GAP-Reform

  • Dr. Kirsten Tackmann, MdB, Agrarpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE

14.45 Uhr Position der Landtagsfraktion Thüringen zur GAP-Reform aus umweltpolitischer Sicht

  • Tilo Kummer, MdL, Umweltpolitischer Sprecher der Thüringer Landtagsfraktion DIE LINKE

15 Uhr Podiumsdiskussion

  • Tilo Kummer
  • Dr. Jürgen Metzner
  • Dr. Kirsten Tackmann
  • Dr. Klaus Wagner
  • Moderation Ralph Lenkert

15.55 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort

  • Heidrun Bluhm

Im Anschluss wird für Interessierte ein Besuch des Naturschutzgroßprojektes Moorlandschaft »Alperstedter Ried« angeboten.

Um Anmeldung bis zum 4. März. wird gebeten!

Anwesende MdB:

Heidrun Bluhm, Kirsten Tackmann, Ralph Lenkert

Anmeldung

Ihre übermittelten Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie: Nach dem Absenden dieser Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsemail. In dieser E-Mail enthalten ist ein Link. Erst durch einen Klick auf diesen Link wird Ihre Anmeldung final an uns übertragen.

Ort und Zeit

Bürgerzentrum »Bertha von Suttner«, Straße der Einheit 27, 99610 Sömmerda 07. März 2019, 11:00 - 16:00