Zum Hauptinhalt springen

14. Runder Tisch Friedensbewegung

Runder Tisch, 13. September 2019, 12:00 - 18:00, Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus

Liebe Freundinnen und Freunde aus der Friedensbewegung,

die UN-Sanktionspolitik ist spätestens seit den verheerenden Sanktionen gegen den Irak in der Kritik. Zudem haben wir es zunehmend nicht mehr mit UN-legitimierten, sondern unilateral verhängten Sanktionen zu tun, die auf die Durchsetzung eigener geopolitischer und ökonomischer Interessen zielen. Spricht das aber gegen jede Form von Sanktionen, oder sind bestimmte Maßnahmen vorstellbar als Beitrag zur politischen Konfliktlösung? Mit der Aufkündigung des INF-Abrüstungsabkommens ist die Krise der Atomwaffenpolitik offenbar geworden. Auch der Nichtverbreitungsvertrag ist in seinem Bestand gefährdet. Es droht eine unbeschränkte atomare Aufrüstung, weltweit, in Europa und auch in der Bundesrepublik.

Die Atomwaffenstaaten lassen sich durch den Atomwaffenverbotsvertrag bisher nicht beeindrucken. Was kann die Friedensbewegung dem atomaren Wahnsinn entgegensetzen? Wir hoffen auf einen solidarischen und kritischen Austausch über Ziele und Strategien der Friedensarbeit zwischen Aktiven aus Organisationen der Friedensbewegung und den am Thema arbeitenden Abgeordneten der Linksfraktion.

Wir freuen uns auf eine lebhafte Debatte.

Mit solidarischen Grüßen

Kathrin Vogler, MdB, Friedenspolitische Sprecherin

Heike Hänsel, MdB, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Leiterin des Arbeitskreises Außenpolitik

Tobias Pflüger, MdB, Verteidigungspolitischer Sprecher

 

PROGRAMM

12.00 - 12.15 Uhr Begrüßung

12.15 - 13.15 Uhr Linksfraktion goes Peace
Vorstellung der Arbeit der Linksfraktion im Friedensbereich

13.15 - 14.45 Uhr Sanktionen - (k)ein Instrument der Friedenspolitik?

  • Dr. Helmut Lohrer, IPPNW
  • Dr. Christine Schweitzer, BSV

14.45 - 15.30 Uhr Pause

15.30 - 17.00 Uhr Widerstand gegen die atomare Aufrüstung

  • Marion Küpker, Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt
  • Lucas Wirl, IALANA

17.00 - 17.25  UhrTerminankündigungen

17.25 - 17.30 Uhr Ausblick

 

+++ Eine Anmeldung ist aufgrund der Sicherheitsbestimmungen des Deutschen Bundestages nicht mehr möglich.

Für den Einlass ist ein gültiges Personaldokument mit Lichtbild notwendig. +++

Anwesende MdB:

Kathrin Vogler, Heike Hänsel, Tobias Pflüger

Ort und Zeit

Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin 13. September 2019, 12:00 - 18:00