Skip to main content

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich Menschenrechte

von Michel Brandt,

Stellenausschreibung des Abgeordneten Michel Brandt, Fraktion DIE LINKE:

Zur Unterstützung meiner parlamentarischen Arbeit suche ich baldmöglichst

eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich Menschenrechte

 

Aufgaben sind insbesondere:

  • Unterstützung meiner mandatsbezogenen Tätigkeit im Themenbereich Menschen- rechte mit den Schwerpunkten Flucht, Fluchtwege, EU-Abschottungspolitik, Menschenrechtsverteiger*innen, Unternehmensverantwortung, Rohstoffpolitik; 

  • Erarbeitung, Abstimmung und Auswertung von parlamentarischen Initiativen, Gutach- ten und Positionspapieren, insbesondere im Bereich Menschenrechte; 

  • Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von den Sitzungen der Arbeitsgruppe, des Arbeitskreises, der Fraktion und des Ausschusses; 

  • Entwicklung und Durchführung von Kampagnen und Aktionen; 

  • Vorbereitung und Begleitung von Veranstaltungen und Gesprächsterminen; 

  • Vernetzung und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Menschenrechtsorganisationen, Forschungseinrichtungen und internationalen Institutionen; 

  • Pressearbeit und Pressekontakte sowie Öffentlichkeitsarbeit, wie die Erarbeitung von 
Kommunikationsmitteln (Broschüren, Videos, Social-Media- und Internetauftritte); 

  • Abstimmung mit der Fraktion und der Partei DIE LINKE.

Von der Bewerberin / dem Bewerber erwarte ich: 


  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation, möglichst in den Bereichen Politik-, Sozial- oder Rechtswissenschaften; 

  • sehr gute fachliche Kenntnisse im Bereich Menschenrechte, insbesondere zu den Themen Flucht, Fluchtwege, EU-Abschottungspolitik, Menschenrechtsverteiger*innen, Unternehmensverantwortung, Rohstoffpolitik; 

  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache, weitere Sprachkenntnisse (insbesondere Französisch und Spanisch) sind von Vorteil; 

  • sehr gute Kenntnisse der aktuellen Menschenrechtspolitik sowie der relevanten UN- Organisationen, UN-Konventionen und dazugehörigen Staatenberichte und -verfahren; 

  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Organisationen der internationalen Menschenrechtsarbeit und Entwicklungszusammenarbeit; 

  • Erfahrungen mit der parlamentarischen Arbeit sowie mit der Bündnisarbeit in die Menschenrechtsbewegung sind von Vorteil;
  • sicherer Umgang mit MS Office und Social Media sowie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; 

  • eigenständiges, flexibles und zuverlässiges Arbeiten im Team; 

  • Identifizierung mit den Zielen und Inhalten der Partei DIE LINKE.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Hauptarbeitsort ist Berlin. Die Stelle ist befristet bis zum Ende der 19. Wahlperiode. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Januar 2018 um 16 Uhr. Bitte die Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail und als PDF an folgende Adresse senden: michel.brandt@bundestag.de .

Auch interessant