Skip to main content
Lotta, Ausgabe 11: Linker Feminismus

Linker Feminismus – ein Projekt, eine Zukunft! Warum reicht Gleichstellung allein nicht? Zeitsouveränität, wie gut „Weiber wirtschaften“ können und Feministinnen dieser Welt. Das und vieles mehr in der neuen Lotta. Diese Ausgabe ist auch als E-Paper verfügbar.

Editorial

Von Cornelia Möhring -

Linker Feminismus - eine Marke, ein Projekt, eine Zukunft!

Artikel lesen

§ 218:

Von Ines P. Scheibe - Artikel lesen

Prostitution und sexuelle Selbstbestimmung

Von Cornelia Möhring -

Die Bundesregierung steht kurz vor einer Neuformulierung des Prostitutionsgesetzes. Nicht weniger als zwei Jahre wurde darüber diskutiert. Umso verwunderlicher ist es, dass neben einigen lautstarken Gegnerinnen und Gegnern von käuflichem Sex und Organisationen von Sexarbeiterinnen und -arbeitern die gesellschaftliche Debatte darüber nur verhältnismäßig kleine Kreise zieht. Dabei steht vieles auf dem Spiel.

 

Artikel lesen

Sag mir, wo die Frauen sind

Von Ulla Jelpke -

Das UNO-Flüchtlingswerk schätzt, von den über 60 Millionen Flüchtlingen weltweit ist jede zweite eine Frau. Doch nur ein Bruchteil von ihnen erreicht Europa. Wo sind die anderen?

Artikel lesen

Die Frauen im Blick

Von Monika von der Lippe -

Flüchtlingsfrauen brauchen besondere Hilfe und besonderen Schutz. Das Sozial- und Familienministerium Brandenburg schaute genau hin und reicht den Frauen aus der Ferne die Hand.

 

Artikel lesen

„Analphabetin sein heißt nicht, keine intelligente Frau zu sein“

Von Kim Weidenberg -

Nafissatou Seck ist 77 Jahre alt, lebt im Senegal und kümmert sich um die Bildung von Mädchen und Frauen, damit sie ihr Leben in die eigenen Hände nehmen können.

 

Artikel lesen

Gleichstellung im Kulturbetrieb.

Von Sigrid Hupach -

Wunsch und Wirklichkeit.

Artikel lesen

Kunst & Kultur: Musik auf Nähmaschinen

Von Künstlerinnenteam ff -

Das Künstlerinnen-Netzwerk ƒƒ macht gemeinsam Kunst. Dabei darf gestritten, gelacht und experimentiert werden. ff ist eine Plattform für Vernetzung und Solidarität.

Artikel lesen

Zu früh geschieden, in der Rente bestraft

Von -

Das bundesdeutsche Rentenrecht benachteiligt geschiedene Ostfrauen. Dagegen stehen sie auf und zeigen „Gesicht“ in einer Wanderausstellung.

Artikel lesen

Wer verfügt über unsere Zeit?

Von Katja Kipping -

Warum brauchen wir selbst die Souveränität über unsere Lebens- und Arbeitszeit? Wie kann sie geschlechtergerecht und sozialistisch gestaltet werden? Jedes Leben ist endlich, begrenzt.

Artikel lesen

Plädoyer für Wahlarbeitszeiten

Von Ramona Pisal -

Der Deutsche Juristinnenbund entwickelte ein Konzept für ein Wahlarbeitszeitgesetz. Unter diesem Schirm könnten Unternehmen selbstverantwortlich handeln.

Artikel lesen

Flucht und Asyl – ein Thema auch für die Aids-Hilfe

Von sophie Freikamp -

Ute Hiller, Geschäftsführerin der Berliner Aidshilfe, spricht über die problematische Situation am Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales und über den Zusammenhang zwischen Aids- und Flüchtlingshilfe.

Artikel lesen

Schöne neue Geschlechtergerechtigkeit?

Von Geraldine Carrara -

Chancen und Risiken für Frauen in der digitalen Arbeitswelt 

Artikel lesen

RotZSchwul. Der Beginn einer Bewegung. 1971 – 1975.

Von Bodo Niendel -

Eine Lesempfehlung.

Artikel lesen

Feminismus: Modern. Links. Sozialistisch

Von -

Wie kann ein solcher Feminismus aussehen? Ideen, Anregungen, Wünsche von den weiblichen Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE, die die Gesellschaft verändern würden   

Artikel lesen

Lotta Queer

Von Bodo Niendel -

Queer und Feminismus – (K)eine Liebesheirat? Ein Nachdenken über offene Fragen.

Artikel lesen

Vom Frauenprojekt zur Weiberwirtschaft

Von Gisela Zimmer -

Seit 25 Jahren gibt es in Berlin die WeiberWirtschaft: Eine  Frauengenossenschaft, Europas  größtes Gründerinnenzentrum und eine Erfolgsgeschichte. 

Artikel lesen

Gleichstellung macht noch keinen Feminismus

Von Jana Hoffmann -

DIE LINKE streitet für einen linken sozialistischen Feminismus. Was will er? Warum brauchen wir ihn?

Artikel lesen

Dies & Das

Von Gisela Zimmer -

Tipps im Telegrammstil

Artikel lesen