Zum Hauptinhalt springen
Klar, Ausgabe 29: Gerechtigkeit geht anders!

Millionen droht Altersarmut, in Großstädten herrscht Wohnungsnot und das Bildungssystem ist unterfinanziert. Wie sich diese Zustände verändern lassen – das ist der Schwerpunkt dieser Ausgabe. Weitere Themen: Das Skandalurteil von Dresden -  wie Anti-Nazi-Proteste kriminalisiert werden, der Schriftsteller Harry Rowohlt im Gespräch, Deutsche Soldaten an allen Fronten und Wege zur Vergesellschaftung der Banken.

Millionen Frauen in der Rentenfalle

Von -

Immer mehr Frauen bekommen eine Armutsrente. Die Regierung hat das Problem lange verschwiegen. Eine Anfrage der Fraktion DIE LINKE hat das Desaster nun aufgedeckt

Artikel lesen

Regulierung mit links

Von -

DIE LINKE präsentiert neun Vorschläge zur Regulierung der Finanzmärkte.

Artikel lesen

„Stellt euch die Zerschlagung der Banken als etwas Einfaches vor“

Von Benjamin Wuttke -

Wie die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler die Banken entmachten können, erläutert Sahra Wagenknecht.

Artikel lesen

„Wir haben ein ungerechtes Bildungssystem“

Von Nicole Gohlke -

Was sich in Kita, Schule und Uni ändern muss, erklärt Nicole Gohlke im Interview.

Artikel lesen

Rotes auf der Grünen Woche

Von -

Der knallrote, große Dieseltraktor fällt auf – auch auf der Grünen Woche, eine Messe, die vieles zum Kosten, Riechen, Ausprobieren sowie allerhand Kurioses und Buntes bietet.

Artikel lesen

Beschränkte Reisefreiheit

Von Thomas Feske -

Asylbewerberinnen und Asylbewerber dürfen sich in Deutschland nicht frei bewegen. Eine Reportage über eine seltene Ausnahme.

Artikel lesen

„Ich schaue nicht in den Spiegel“

Von Frank Schwarz -

Klar-Exklusivinterview mit dem Schriftsteller und Übersetzer Harry Rowohlt.

Artikel lesen

„Vom Lobbyismus zur Korruption ist es nicht weit“

Von Dietmar Bartsch -

„Demokratie!“ fordern Michael Hardt und Antonio Negri in ihrer Streitschrift und beklagen die Entmachtung der Abgeordneten. Was DIE LINKE im Bundestag zu dieser Entwicklung sagt, erklärt Fraktionsvize Dietmar Bartsch.

Artikel lesen

An allen Fronten

Von -

Deutschland beteiligt sich weltweit an immer mehr Kriegen und Konflikten: als Exporteur von Waffen oder durch den Einsatz von Bundeswehrsoldaten.

Artikel lesen

DIE LINKE fordert eine Bundesfinanzpolizei

Von -

Nach Schätzung der Deutschen Steuergewerkschaft entgehen dem Fiskus so jährlich bis zu 30 Milliarden Euro.

Artikel lesen

Steuerzahler blechen für Banken und Fonds

Von Alexander Troll -

Insgesamt flossen 183 Milliarden der ausgezahlten Kredite an private Gläubiger. Lediglich fünf Milliarden Euro blieben zur Finanzierung des griechischen Haushalts übrig.

Artikel lesen

Was passiert, wenn die SPD regiert

Von -

Kaum ist die SPD im Wahlkampf angekommen, übernimmt sie jede neue Forderung der Fraktion DIE LINKE.

Artikel lesen

Raus aus der Erwerbs- und Familienfalle

Von Klaus Ernst -

Nur wenn das Rentenniveau angehoben wird und Zeiten für Familienarbeit in der Rente verbesser werden, erhalten Frauen im Alter eine Rente, von der sie selbstständig leben können.

Artikel lesen

Anstehen und betteln

Von -

Wohnungen in Großstädten sind ein Luxus geworden. Für Klar hat ein Wohnungssuchender seine Erlebnisse aufgeschrieben
 

Artikel lesen

Wohnen ist ein Grundbedürfnis

Von Gregor Gysi -

Es braucht eine neue Offensive für den sozialen und gemeinnützigen Wohnungsbau, denn es fehlen derzeit rund 250000 Wohnungen.

Artikel lesen

Schufterei im Laderaum

Von Hans-Gerd Öfinger -

EU-Kommission will noch mehr Wettbewerb bei den Bodendiensten.

Artikel lesen

Für eine andere Arbeitswelt

Von Diana Golze -

DIE LINKE kämpft für eine Anti-Stress-Verordnung und mehr Mitbestimmung für die Beschäftigten bei der Arbeitsplatzgestaltung.

Artikel lesen

Ex-Schlecker-Verkäuferinnen eröffnen eigenen Laden

Von -

Auf die Versprechen der Politik wollten die ehemaligen Schleckerfrauen Bettina Meeh (47) und Karin Meinerz (53) nicht vertrauen, sondern ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.

Artikel lesen

Das Dresdner Skandalurteil

Von -

Gericht verurteilt engagierten Antifaschisten zu 20 Monate Haft ohne Bewährung.

Artikel lesen

Wo Recht zu Unrecht wird

Von Katja Kipping -

Teile der sächsischen Justiz haben sich in den vergangenen Jahren bemüht, die Proteste gegen den Naziauflauf zu kriminalisieren.

Artikel lesen

Bundesregierung will Krieg zum Normalzustand machen

Von Jan van Aken -

Das Militärische soll immer und überall sein. Das will DIE LINKE nicht zulassen.

Artikel lesen