Zum Hauptinhalt springen

Wenn aus Liebe Angst wird

erschienen in Lotta, Ausgabe 13,

Das Thema ist schrecklich, das Buch dazu aber sensibel, facettenreich recherchiert, und es vermittelt Kontakte, Adressen, Hilfsangebote - alles bundesweit. Sodass am Ende bleibt: Ja jeder Schlag, jede Beschimpfung, jede Bedrohung findet zwar hinter den privaten Türen statt, dort jedoch muss sie nicht bleiben. Es ist schon viel über häusliche Gewalt gesprochen und geschrieben worden. Das Thema scheint so alt zu sein, wie Frauen und Männer miteinander – und in diesen Fällen gegeneinander – leben. Was Simone Schmollack mit ihren etwas mehr als 200 Seiten „Und er wird es wieder tun“ schafft, ist den Frauen, auch einigen Männern, eine Stimme zu geben. Ihre Geschichten zu erzählen. Wie hat es angefangen mit den Schlägen, den Vorwürfen, den Bestrafungen? Wie und warum haben sie es ausgehalten? Dann immer wieder diese Suche nach der Schuld bei sich selbst, das Vertuschen nach außen und das verzweifelte Bemühen, wenigstens die Kinder zu schützen. Simone Schmollack vertiefte sich in die abrufbaren Zahlen, Statistiken, Erfahrungen und Beobachtungen von Polizistinnen und Polizisten, Kriminalistinnen, Ärztinnen, Psychologinnen und Betreuerinnen und Beraterinnen. Dabei aber hat sie es nicht belassen. Denn hinter jedem Vorfall steckt ein Mensch, eine Frau, eine Familie, Kinder. Und keine Gewalt bleibt ohne Folgen. Die reichen von „Prellungen und blauen Flecken bis hin zu Verstauchungen, Knochenbrüchen, offenen Wunden und Kopf-/Gesichtsverletzungen. Ein Drittel der verletzten Frauen hat Hilfe in Anspruch genommen“. Anders gesagt, die beiden anderen Drittel schweigen. Aus Furcht, aus Scham, aus der Hoffnung heraus, es passiert nie wieder. Ein Trugschluss, fast immer. Das Buch erzählt eindringlich davon. 

HINWEIS und EINLADUNG

Frauen sterben, weil sie Frauen sind. Auch in Deutschland.

#Keinemehr - Tagung zu Frauenmorden

Wann: 11. November 2017

Wo: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin

Eingeladen sind alle Interessierten sowie Experten aus Fachbereichen wie Medizin, Justiz, Journalismus, Erziehung.

Mehr unter: keinemehr.wordpress.com

Auch interessant