Zum Hauptinhalt springen

Verwirrspiel bei der Rente mit 67

erschienen in Klar, Ausgabe 24,

Union, SPD, Grüne und FDP haben mit der Zerstörung der alten Rentenformel, der Riester-Rente und der Ausweitung des Niedriglohnsektors für Altersarmut gesorgt. Dann die Rente erst ab 67: eine Rentenkürzung um zwei Jahre. Kurz bevor diese 2012 in Kraft treten sollte, plötzlich große Aufregung – plötzlich Zweifel bei CSU- und SPD-Abgeordneten. Sogar über eine Aussetzung der Rente erst ab 67 dachten sie laut nach. Gut, dachte sich DIE LINKE und stellte diese zur Abstimmung. Das Resultat: Nur Lippenbekenntnisse von CSU und SPD, mehr nicht.

Das Abstimmungsergebnis im Bundestag vom 15. Dezember 2011:
Gegen Aussetzung: 487 von Union, SPD, FDP, Grünen
Enthaltung: 6 von SPD, 10 Grüne
Für Aussetzung: 65 DIE LINKE, 6 von SPD

Auch interessant