Zum Hauptinhalt springen

Reichtum ist für alle da!

erschienen in Clara, Ausgabe 25,

Deutschland ist ein sehr reiches Land. Aber der Reichtum ist ungleich verteilt. Das will das Bündnis »UmFAIRteilen – Reichtum besteuern!« ändern.

Dieses Bündnis besteht aus den Gewerkschaften ver.di, GEW und der DGB-Jugend, aus Sozialverbänden wie dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, der Volkssolidarität und dem VDK, aus dem globalisierungskritischen Netzwerk attac und vielen weiteren Organisationen. Angetreten ist dieses Bündnis mit zwei zentralen Forderungen: eine Vermögenssteuer und eine einmalige Vermögensabgabe.

Mit diesem Geld sollen nicht nur Schulden abgebaut werden. Es soll auch in Bildung, Gesundheit, Altersversorgung und Kinderbetreuung fließen — also in Bereiche, auf die alle Menschen angewiesen sind und die allen nutzen.

Aktionstag im September

Derzeit stehen in Deutschland den Schulden in Bund und Ländern große Privatvermögen gegenüber. Diese Privatvermögen sind selbst in den vergangenen Krisenjahren gewachsen und betragen mittlerweile gigantische 3,165 Billionen Euro. Allerdings ist dieser Reichtum unter der Bevölkerung höchst ungerecht verteilt: Während die reichsten zehn Prozent der Bundesbürgerinnen und -bürger rund zwei Drittel dieses Geldes besitzen, hat mehr als die Hälfte der Bevölkerung nichts oder gar Schulden.

Diese fatale Situation will das Bündnis ändern. Es ruft auf zum ersten bundesweiten Aktionstag am 29. September 2012: In Berlin, Köln, Frankfurt am Main und Bochum finden große Demonstrationen statt, in Hamburg ist eine Menschenkette quer durch die Innenstadt geplant. Dieser Aktionstag bildet den Start für eine Kampagne, die bis zur Bundestagswahl im Herbst des nächsten Jahres dauern soll. So will das Bündnis Druck auf die Politik ausüben und alle Parteien zwingen, den Reichtum endlich gerecht zu verteilen.

DIE LINKE hat sich von Anfang an eindeutig positioniert: Sie kämpft für eine Millionärsteuer und will die Banken entmachten und demokratisieren. Logisch, dass sie das Bündnis »UmFAIRteilen – Reichtum besteuern!« von Beginn an aktiv unterstützt hat und zu den Demonstrationen mobilisiert.
 

Auch interessant