Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE spendet Diätenerhöhung

erschienen in Klar, Ausgabe 32,

Mehr als 100.000 Euro gehen an die 15 SOS-Kinderdörfer in Deutschland

Gegen den Widerstand der Fraktion DIE LINKE hat der Bundestag die Bezüge der Abgeordneten erhöht. Für die Abgeordneten gibt es 830 Euro mehr im Monat. »Diese Diätenerhöhung ist unangemessen«, sagte Petra Sitte, Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion. Die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE wollen die Erhöhung spenden, zunächst mehr als 100.000 Euro an die 15 SOS-Kinderdörfer in Deutschland. Danach sollen andere gemeinnützige Projekte unterstützt werden.

Auch interessant