Zum Hauptinhalt springen

Zahl rechtsextremer Straftaten anhaltend hoch

Pressemitteilung von Petra Pau,

Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. und Mitglied im Innenausschuss, erklärt:

Das Bundesinnenministerium hat auf meine monatliche Standardfrage geantwortet.

Demnach wurden im Januar 2006 bundesweit 807 rechtsextreme Straftaten, darunter 54 Gewalttaten registriert.

In absoluten Zahlen führt Nordrhein-Westfalen die Monats-Statistik an. Verglichen mit der Einwohnerzahl haben Brandenburg und Sachsen die meisten rechtsextremistischen Straftaten zu verzeichnen.

Die Zahlen gelten als vorläufig und werden später regelmäßig nach oben korrigiert, zum Teil erheblich.

Die detaillierte Statistik kann auch in meinem Bundestagsbüro erfragt werden.

Auch interessant