Zum Hauptinhalt springen
Foto: picture alliance/AP Photo/Patrick Semansky
Foto: picture alliance/AP Photo/Patrick Semansky

Whistleblower schützen!

Pressemitteilung von Sevim Dagdelen,

Die amerikanische Whistleblowerin Chelsea Manning soll vor Gericht über den Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, aussagen. Weil sie sich weigerte, sitzt sie nun in Beugehaft – und zwar nach dem Willen der Staatsanwaltschaft so lange, bis sie sich anders entscheidet. Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, erklärt dazu:

"DIE LINKE fordert die sofortige Freilassung von Chelsea Manning. Der geheime Schauprozess gegen Julian Assange und die Beugehaft gegen Chelsea Manning müssen sofort beendet werden. Es ist ein Zeichen eines Unrechtsstaats, wie in den USA gegen die Whistleblowerin vorgegangen wird. Nicht Manning und Assange, die Kriegsverbrechen öffentlich gemacht haben, gehören auf die Anklagebank, sondern ehemalige US-Präsidenten wie George Bush und Barrack Obama neben Donald Trump, die für Kriegsverbrechen verantwortlich zeichnen. Die Bundesregierung ist gefordert, die Sorge um Demokratie und Rechtsstaatlichkeit auf diplomatischer Ebene anzusprechen und sich für einen Schutz der Whistleblower einzusetzen."

 

Auch interessant