Skip to main content

Von der Leyen verteilt keine Wohltaten

Pressemitteilung von Christine Buchholz,

„Eine Bundeswehr, die permanent in Auslandseinsätze geschickt wird, ist nicht attraktiv“, so Christine Buchholz, verteidigungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zur Kabinettsberatung über die so genannte Attraktivitätsoffensive für die Bundeswehr. Buchholz weiter:

„Bei der Attraktivitätsoffensive geht es lediglich darum, Rekruten zu gewinnen, aber nicht darum, die soziale Situation von Soldatinnen und Soldaten nachhaltig zu verbessern. So weigert sich die Bundesregierung weiterhin, Alleinerziehende mit Kindern unter drei Jahren von den Auslandseinsätzen auszunehmen.
Frau von der Leyen verteilt keine Wohltaten, sondern gerade so viel, dass sie die Auslandseinsätze am Laufen halten kann.

Eine Erhöhung des Verteidigungshaushaltes, wie ihn Teile der Großen Koalition fordern, lehnt DIE LINKE ab.“

Auch interessant