Zum Hauptinhalt springen

Unendliche Pannen-Geschichte

Pressemitteilung von Herbert Behrens,

"Die erneute Verschiebung kostet den Steuerzahler Millionen – und zwar täglich", kritisiert Herbert Behrens, Verkehrspolitiker der Fraktion DIE LINKE, die nicht abreißende Pannenserie am Großflughafen Berlin-Brandenburg. "Nun wackelt auch der für März 2013 angekündigte Eröffnungstermin, und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer verweist lediglich auf die nächste Sitzung des Aufsichtsrates der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB)." Behrens weiter:

 

"Anstatt lapidar auf den Aufsichtsrat der FBB zu verweisen, muss Verkehrsminister Ramsauer endlich selbst tätig werden. Wir fordern zudem die sofortige und umfassende Information der Parlamente in Berlin und Brandenburg sowie des Bundestags über den aktuellen Stand des Flughafenprojekts. Es liegen der Öffentlichkeit keine verlässlichen Aussagen darüber vor, ob das Großprojekt überhaupt noch finanzierbar ist."